Direkt Stapler-Angebote finden!
FAQ & Downloads

Die Voraussetzungen sind:

Personen, die ...

  • mindestens 18 Jahre alt sind
  • für diese Tätigkeit geeignet und ausgebildet sind
  • ihre Befähigung nachgewiesen haben
  • einen schriftlichen Fahrauftrag vorweisen können

Nein. Eine normale Fahrerlaubnis, z.B. Klasse B oder C/CE erlaubt es nach DGUV Vorschrift 68 §7 nicht ein Flurförderzeug zu führen. Sie benötigen einen Staplerschein und eine schriftliche Beauftragung.

  • 1 Passbild
  • Sicherheitsschuhe (soweit vorhanden)
  • Verpflegung (außer Getränke)

Firmenkunden: Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Teilnahmegebühr nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer zu überweisen.

Privatkunden: Von Privatpersonen ist die Schulungsgebühr vorab per Überweisung zu begleichen.

Der bei uns erworbenen Fahrausweis genießt überbetriebliche Gültigkeit.

Der bei uns erworbene Fahrausweis wird von allen Berufsgenossenschaften in Deutschland anerkannt.

Der von uns ausgestellte Staplerschein besitzt im Prinzip eine unbegrenzte Gültigkeit, jedoch weisen wir darauf hin, dass die Berufsgenossenschaften eine jährliche Unterweisung aller Führer von Flurförderzeugen (insbesondere Gabelstaplerfahrer) vorschreiben.

Wir bieten diese 2-Tages-Schulungen für Einzelpersonen in unserem Hause an. Sollten Sie Interesse an einer 2-Tages-Gruppenschulung haben, vereinbaren wir gerne einen Termin mit Ihnen. Der theoretische Teil der Ausbildung kann entweder als Inhouse-Schulung in Ihrem Unternehmen oder in unseren Schulungsräumen stattfinden. Der praktische Teil der Ausbildung findet auf dem Firmengelände von Stapler-Center Heidenescher statt.

Der theoretische Teil der Schulungen kann in unseren Schulungsräumen in Melle-Wellingholzhausen oder als Inhouse-Schulung direkt in Ihrem Unternehmen stattfinden. Wir benötigen für die Theorie lediglich einen Raum mit ausreichend Sitz- und Schreibmöglichkeiten. Technische Geräte wie Beamer und Laptop werden mitgebracht. Der praktische Teil muss bei uns stattfinden, da wir ausreichend Platz zum Aufbau des Parcours haben und gewährleistet ist, dass der Parcours frei vom innerbetrieblichen Verkehr bleibt. Zudem stellen wir UVV-geprüfte Gabelstapler, sowie die benötigten Hilfsmittel, wie z.B. Flachpaletten, Gitterboxen und Pylonen auf unserem Gelände in ausreichender Menge zur Verfügung. Sie brauchen für den praktischen Teil der Schulungen also nichts vorbereiten.

Nein, das bieten wir nicht an.

Nein, die Dauer der Ausbildung ist in dem DGUV Grundsatz 308-001 „Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand” geregelt. Punkt 3.5 besagt: Die Ausbildung in der Stufe 1 „Allgemeine Ausbildung” sollte sich über 3 bis 5 Tage bzw. 20 bis 32 Lerneinheiten (LE) erstrecken. Davon umfasst der theoretische Teil mindestens 10 Lerneinheiten. Eine Lerneinheit beträgt 45 Minuten.

Hier finden Sie einige interessante Unterlagen zum Download:
4x4 Merkregeln für Gabelstapler
DGUV Grundsatz 308-001
Be- und Entladen - Blindes Vertrauen
Schneeschieber
Betriebsanweisung Arbeitsbuehne
Betriebsanweisung Austausch von Treibgasflaschen
Betriebsanweisung Batterie laden
Betriebsanweisung Batterie wechseln
Sicheres Be- und Entladen von Fahrzeugen
Betriebsanweisung Blanko
Betriebsanweisung Dieselkraftstoff Muster
Betriebsanweisung Dieselmotor-Emissionen Muster
Betriebsanweisung Fahren auf Betriebsgelaende
Betriebsanweisung Gabelstapler Muster
Betriebsanweisung Gabelstapler innerbetrieblicher Verkehr Muster
Betriebsanweisung Mitnahme von Personen
Betriebsanweisung Propan und Motorabgase Muster
Betriebsanweisung Teilnahme am oeffentlichen Strassenverkehr
Betriebsanweisung Teleskoplader
Betriebsanweisung Transportieren von haengenden Lasten
DGUV Vorschrift 2
BG-Infoblatt 434
BG Information Gabelstaplerfahrer
Checkliste Gabelstapler Muster
Checkliste Mitgänger-Flurförderzeuge Muster
Die Verantwortung des Unternehmers und des betrieblichen Vorgesetzten in derUnfallverhuetung
Einsatz von Flurförderzeugen-Batterieladeanlage
Einsatz von Flurförderzeugen - Flurförderzeuge im öffentl. Strassenverkehr
Einsatz von LKW-Mitnahmestaplern
Einweisung von Fremdfirmenmitarbeitern Muster
Erhaltene persönliche Schutzausrüstung Muster
Fachinfoblatt Batterieladeraeume
Fachinfoblatt Verkehrswege für Fahrzeuge
Fahrauftrag
Fahrerrueckhalteeinrichtungen 1
Fahrerrueckhalteeinrichtungen 2
Fahrer von Mitgaenger-Flurfoerderzeugen mit Mitfahrgelegenheit
DGUV Vorschrift 68
DGUV Vorschrift 68 Durchführungsanweisungen
Gabelstapler-Job mit Verantwortung
Gabelstapler mit dieselmotorischem Antrieb
DGUV Vorschrift 1
Handbuch für Gabelstaplerfahrer
Infoblatt Bedienung von Maschinen und Geräten Führen von Fahrzeugen
Infoblatt Umgang mit Gabelstaplern
Information zur Arbeitssicherheit Anfahrschutz an Regalen
Information zur Arbeitssicherheit Arbeitsbühne an Gabelstaplern
Information zur Arbeitssicherheit Arbeitsbühne an Gabelstaplern
Information zur Arbeitssicherheit Ausbildung zum Fahren von Flurförderzeugen
Information zur Arbeitssicherheit Betriebsanweisung für Flurförderzeuge
Information zur Arbeitssicherheit Fahrer von Mitgnger-Flurförderzeugen mit Mitfahrgelegenheit
Information zur Arbeitssicherheit Lastaufnahme mit dem Gabelstapler - Anpassung der Gabelzinkenlänge
Information zur Sicherung palettierter Ladeeinrichtungen
Ladebrücken und fahrbare Rampen DGUV Regel 108-006
Lagereinrichtungen und -geräte BGR 234
Leitfaden für Betriebsärzte zur Anwendung des G 25
Mein Gabelstapler und ich
Persönliche Schutzausrüstung-Laugen und Säuren
Praxishilfe Abstellen der Gabelstapler
Praxishilfe Entladen von Containern und Fahrzeugen
Praxishilfe Fahren mit dem Gabelstapler
Praxishilfe Flurförderzeuge und Gabelstapler allgemein
Praxishilfe Personentransport auf dem Gabelstapler
Praxishilfe Persönliche Schutzausrüstung
Praxishilfe Stapeln Transportieren und Abstellen von Gütern
Praxishilfe Verantwortung des Staplerfahrers
Pruefung von Flurfoerderzeugen
Schutzeinrichtungen an Hubgeruesten-Quetsch- und Schergefahren
Schriftliche Beauftragung Flurförderzeuge Muster
Sicheres Be- und Entladen von Fahrzeugen
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz
Sonderdruck Einsatz von Flurförderzeugen Flurförderzeuge im öffentlichen Straßenverkehr
Transport Lagerung-Beurteilung nach Mass
Unfallschwerpunkte mit Flurfoerderzeugen
Unternehmer-Handbuch Gabelstapler
Verwendung von Flüssiggas BGV D34
VGB-Fragebogen FB 1 BGI 886-1
VGB-Fragebogen FB 5 BGI 886-5

Inhaltlich Verantworlicher gemäß § 6 Anbieterkennzeichnung des TDG (Teledienstgesetz):

Gebraucht-Stapler-Center W. Heidenescher GmbH

Wellingholzhausener Str. 73 | 49326 Melle

Telefon: +49 5429 9400-0
Telefax: +49 5429 1266

e-mail: info@heidenescher-stapler.de

Ust.-Id: DE 117571779
Amtsgericht Osnabrück, HRB 0342
Geschäftsführerin: Annette Placke

Diese Seite benötigt zur richtigen Darstellung JavaScript. Bitte Aktivieren Sie diese Funktion in Ihrem Browser!

Wussten Sie schon: Es gibt neuere und sicherere Versionen Ihres Browsers!
Zudem wird diese Seite in diesem Browser eventuell nicht vollständig dargestellt! Wählen Sie ihr Upgrade!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details